ÜBER UNS

Warum wollen wir eigentlich nur mal kurz raus?

Um das zu verstehen, müssen wir ein wenig in der Zeit zurück gehen.
Ich glaube wir machen schon so lange Vanlife da gab es noch keinen Hashtag dafür.
Alles fing an als wir uns 2009 das erste mal ein Wohnmobil gemietet hatten. Klassischer Alkoven und einfach mal rüber zum Gardasee, der Klassiker halt. Das Womo war furchtbar aber das Reisen hatte uns gepackt.
2010 haben wir uns dann einen Kastenwagen auf Ducato Basis gemietet und das war schon besser. Der passte überall rein und man fiel nicht so auf.
Einen eigenen zu kaufen war damals nicht drin. Die Kinder waren klein, das eigene Haus hatte Vorrang und der Job gab nicht mehr her.
2012 konnte ich dann einen Mercedes Marco Polo kaufen den wir auch als Familienauto gefahren haben. Mit dem sind in DE/AT/CH/IT unterwegs gewesen. Da wir viel MTB gefahren sind eigentlich überall hin wo es Trails gab.
2014 kam dann von ADRIA der SHX raus. Ein Ducato lang und hoch mit grossen Heckbett, ein Hubbett für die Kids und einem Raumbad. Als ich den in schwarz bestellte schaute mich der Händler unglaubwürdig an. Heute völlig normal.
2015 kam dann der neue Ducato raus und ich bestellte das selbe Ding nochmal.
Da ich beruflich zu der Zeit 5 Tage die Woche unterwegs war tauschte ich Hotel gegen Kastenwagen und lebte die Woche über im Ducato.
2017 verkauften wir den Ducato da ich nicht mehr reisen musste im Job und uns ein wenig das Vanlife über war.

Also machten wir ab da Urlaub in Airbnb, Hotels usw...
Tja, das machte uns noch weniger Spass wir wollten aber nicht wieder aufs Wohnmobil.
Also mieteten wir Anfang 2018 einen Wohnwagen. Der war komfortabel und man konnte sich mit dem Auto weiter vor Ort bewegen. Das war Ok und so bestellten wir einen ADRIA ALPINA.
Sylvester 2018/19 konnten wir schon damit verbringen, Ostern waren wir in Holland damit und den Sommer haben wir eine 5 Wochen Tour AT/SLO/HR gemacht.
War Super... aber irgendwie auch nicht. Du kannst mit dem Schiff nur von CP zu CP und schlägst dich dann mit den Tourimassen auf den grossen Plätzen rum.
Schon im Urlaub haben wir uns überlegt das wir wieder kleiner, schneller und unauffälliger werden wollen und uns abseits der Massen bewegen wollen da es an den Hotspots mittlerweile einfach zu voll ist. Unsere Ziele für die nächsten Jahre sollen die Westalpen, Nordspanien, Schottland, Norwegen und das Baltikum werden.
Und damit das nicht am ersten Schotterweg scheitert bauen wir uns nun den T5 als Overlander auf.

Das Bild ist übrigens aus 2012

17880215254430213.jpg